Berlin (AFP) Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat sich kritisch zu dem von der CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer initiierten "Werkstattgespräch" zur Migration geäußert. Dessen Ergebnisse nähmen "ausschließlich Punkte ins Visier, die vielleicht nicht so gut gelaufen sind", sagte Günther der Zeitung "Welt" (Freitagsausgabe). Verbesserungsvorschläge etwa für eine gelingende Integration finde man dort nicht. "Insofern sehe ich die Ergebnisse des Werkstattgesprächs als Diskussionsbeitrag, nicht als neue Positionierung der CDU."