Berlin (AFP) Vor dem Hintergrund einer Oppositionsinitiative haben Koalitionspolitiker jüdischen Zuwanderern aus der ehemaligen Sowjetunion mit geringen Rentenansprüchen Hilfe zugesagt. "Ich will ganz klar sagen: Wir arbeiten daran", sagte die parlamentarische Staatssekretärin im Arbeitsministerium, Kerstin Griese (SPD), am Donnerstag im Bundestag. Die Verfechter des Oppositionsantrags müssten jedoch auch die "Komplexität des Themas" anerkennen.