Dhaka (AFP) Bei einer Brandkatastrophe in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka sind mindestens 56 Menschen ums Leben gekommen und dutzende weitere verletzt worden. Das Feuer zerstörte Wohngebäude in der Altstadt, in denen auch Chemieprodukte gelagert wurden, wie Feuerwehrchef Ali Ahmed am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP sagte. "Die Zahl der Toten könnte noch ansteigen. Die Suche dauert noch an."