Istanbul (AFP) Die Türkei hat angekündigt, "in den kommenden Tagen" mit Probebohrungen in den umstrittenen Gasfeldern vor Zypern zu beginnen. Zwei türkische Bohrschiffe würden dafür in die Mittelmeerregion entsandt, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Donnerstag laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu. Die Unternehmen "aus der Ferne" sollten wissen, "dass sie ohne uns nichts tun können in der Region".