Beirut (AFP) Vor dem möglicherweise entscheidenden Angriff auf die letzte Bastion der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Ostsyrien laufen Verhandlungen über die Freilassung der verbliebenen Zivilisten. Die internationale Anti-IS-Koalition teilte am Donnerstag mit, dass die Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) mit den Dschihadisten über den Abzug der Zivilisten aus Baghus verhandelten. Bereits am Mittwoch hatten hunderte Menschen das umzingelte Dorf verlassen.