Berlin (AFP) Mindestens sechs Berliner Polizisten sollen laut einem Bericht mit arabischen Familienclans zusammenarbeiten. Er gehe davon aus, dass mehrere Polizisten Informationen an die Clans weitergäben, sagte Thomas Wüppesahl von der Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer PolizistInnen am Freitag im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Die familiären Beziehungen der Clans seien "bedeutsamer als die des Rechtsstaats". Jedoch kämen Polizisten nicht immer sofort an die wichtigen Informationen für die Clans heran. Nicht jede Durchsuchung oder Razzia fliege vorher auf.