Berlin (AFP) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reist ab Sonntag zu einem mehrtägigen Besuch in mehrere westafrikanischen Krisenstaaten. Geplant sind Stationen in Mali, Burkina Faso und Sierra Leone, wie ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Freitag in Berlin mitteilte. Die drei Länder seien "stellvertretend für verschiedene Phasen des internationalen Krisenmanagements", sagte der Sprecher.