Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Staat hat 2018 das fünfte Jahr in Folge mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung erzielten einen Rekordüberschuss von 58 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Vorläufige Berechnungen hatten zunächst sogar ein Plus von 59,2 Milliarden Euro ergeben.