Zwickau (dpa) - Ein Autofahrer ist auf der A72 bei Zwickau zum Anhalten gezwungen und brutal verprügelt worden. Am Abend drängte ihn ein anderes Fahrzeug ab, bis er auf dem Seitenstreifen anhielt. Heraus sprangen eine Frau und zwei Männer, die die Fahrertür ihres Opfers aufrissen und mit Fäusten auf den Mann einschlugen. Mit schweren Verletzungen ließen sie ihn zurück und flohen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung führte schnell zum Erfolg: Eine 24-Jährige und ein 25-Jähriger konnten vorläufig festgenommen werden. Die Hintergründe für die Tat waren unklar.