Frankfurt/Main (AFP) Beim Ausbau des Mobilfunks stoßen die drei Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica mit O2 auf Widerstand. Laut Vodafone erschweren Bürgerinitiativen den Bau von Stationen in Stuttgart, Mannheim, Schorndorf, Waiblingen, Ludwigsburg und Kernen, wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtete. Die Telekom nennt demnach bundesweit als Hürden baurechtliche Verfahren, Naturschutzbestimmungen, fehlende Wegerechte und die Nichtbereitstellung öffentlicher Gebäude.