Mainz (dpa) - Eine Rückkehr von Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn zum FC Bayern München mit neuen Aufgaben in einer führenden Manager-Position wird von allen Beteiligten forciert. «Jetzt muss man halt schauen, wenn es konkreter wird», sagte der 49-Jährige am Abend im ZDF-Sportstudio. Kahn will nach eigenen Worten nichts überstürzen: «Ich glaube, es ist sinnvoll, das langsam anzugehen.» Der langjährige Kapitän ist beim FC Bayern der Wunschkandidat des Präsidenten Uli Hoeneß für die Nachfolge von Karl-Heinz Rummenigge im Amt des Vorstandsvorsitzenden.