Berlin (AFP) Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat den verstorbenen Historiker Arnulf Baring als einen bedeutenden Geisteswissenschaftler und konservativen Intellektuellen gewürdigt. Deutschland verdanke Baring "erhellende Darstellungen und machtvolle Analysen" der Kanzlerschaften von Konrad Adenauer und Willy Brandt. Baring war am Samstag im Alter von 86 Jahren gestorben.