Berlin (AFP) Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ist unzufrieden mit den Haushaltsplanungen der Bundesregierung. "Die große Koalition gibt das Geld falsch aus", erklärte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Dienstag. So reiche etwa die geplante steuerliche Forschungsförderung von 1,25 Milliarde Euro pro Jahr "bei Weitem nicht".