Genf (AFP) Trotz eines Waffenstillstands in der wichtigen Hafenstadt Hodeida werden im Jemen nach Angaben der UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet im Schnitt jeden Tag acht Kinder getötet oder verletzt. In 31 Konfliktzonen im ganzen Land würden Kinder derzeit Zeuge von "schwerer, kriegerischer Gewalt", sagte Bachelet am Mittwoch vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf.