Paris (AFP) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat am Samstag die Eroberung des letzten noch von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gehaltenen Gebiets in Syrien begrüßt. Ermöglicht worden sei die Befreiung von Baghus durch eine "beispiellose internationale Zusammenarbeit - innerhalb der Anti-IS-Koalition und mit mutigen Partnern vor Ort". Deutschland habe dazu "einen wichtigen Anteil beigetragen".