Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump hat das Ende des IS-Kalifats in Syrien begrüßt, zugleich aber Wachsamkeit angemahnt. "Wir werden wachsam bleiben (...), bis es vollständig besiegt ist, wo immer es aktiv ist", hieß es in einer am Samstag veröffentlichten Erklärung des Präsidenten. "Wir werden mit unseren Partnern und Verbündeten weiter zusammenarbeiten, um radikale islamische Terroristen vollständig zu zerbrechen."