Düren (AFP) Ein 70-jähriger Mann hat sich in Nideggen in Nordrhein-Westfalen beim Entzünden eines Kamins schwer verletzt. Er löste am Samstag eine Verpuffung und damit einen Zimmerbrand aus, als er Spiritus in den Kamin schüttete, wie die Polizei mitteilte. Er zog sich demnach unter anderem Verbrennungen im Gesicht zu. Seine 82-jährige Lebenspartnerin wurde an den Beinen verbrannt.