Berlin (AFP) Der deutsche Zoll beschlagnahmt einem Medienbericht zufolge im Versandhandel immer mehr Päckchen und Pakete mit Fälschungen. Im vergangenen Jahr hätten Zöllner mehr als fünf Millionen gefälschte Artikel sichergestellt, berichtet die "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). Das entspreche einem Anstieg um fast 54 Prozent. Der Gesamtwert der beschlagnahmten Ware beträgt demnach 197 Millionen Euro. Die "Bild"-Zeitung beruft sich auf den Jahresbericht des Zolls, der am Montag offiziell vorgestellt wird.