Berlin (AFP) Die Bundesregierung wird nach den Worten von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) ihr Versprechen an die Nato einhalten, langfristig zwei Prozent des Haushalts für Verteidigung auszugeben. Die Koalition habe einen Weg beschrieben, wie sie bis 2024 die 1,5 Prozent erreichen werde, sagte Maas der "Welt am Sonntag". Zum Zwei-Prozent-Ziel sagte er: "Wir werden uns Schritt für Schritt dahin bewegen."