Berlin (AFP) Wegen des Kriegs im Jemen fordert die Menschenrechtsorganisation Amnesty International eine Verlängerung des deutschen Rüstungsexportstopps gegen Saudi-Arabien. An eine Lockerung des Moratoriums "darf nicht gedacht werden, solange die Kampfhandlungen wie bisher ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung weitergeführt werden", erklärte der Rüstungsexperte von Amnesty Deutschland, Mathias John, am Montag.