Frankfurt/Main (AFP) Das Bundeskriminalamt (BKA) will bei einem verstärkten Vorgehen gegen die Clankriminalität vor allem mögliche Verbindungen der Clans ins Ausland aufdecken. "Wir wollen aufklären, wie Täter aus den Clans über regionale Verbindungen hinaus miteinander vernetzt sind", sagte Johannes Launhardt, leitender Kriminaldirektor beim BKA, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" laut einer Vorabmeldung vom Montag. In Deutschland müssten die Polizeibehörden von Bund und Ländern ihre Informationen noch besser austauschen.