Bamberg (AFP) Knapp ein Jahr nach einem tödlichen Unfall mit seinem Hubschrauber ist ein Bundeswehrpilot verurteilt worden. Das Amtsgericht Haßfurth verurteilte den zur Tatzeit 42-jährigen Piloten wegen fahrlässiger Tötung des 60-jährigen Flughafenmitarbeiters zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen, wie das Oberlandesgericht Bamberg am Montag mitteilte. Die Verurteilung sei bereits rechtskräftig.