Paris (AFP) Der Französische Rat der Muslime (CFCM) geht wegen der Verbreitung des Videos vom Anschlag im neuseeländischen Christchurch juristisch gegen die Internetkonzerne Facebook und Youtube vor. Gegen die beiden französischen Filialen der beiden US-Unternehmen sei Klage eingereicht worden wegen der "Ausstrahlung einer gewaltverherrlichenden Botschaft, die zu Terrorismus anstiftet", hieß es in den Gerichtsdokumenten, die AFP am Montag vorlagen.