Düsseldorf (AFP) Frauen sind stärker als Männer von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen. Unter allen erwerbslosen Frauen werden 34 Prozent als Langzeitarbeitslose eingestuft, während es bei den Männern 30 Prozent sind, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht. Sie lag der "Rheinischen Post" vom Montag vor. Langzeitarbeitslose sind Erwerbslose, die ein Jahr oder länger arbeitslos sind. Alleinerziehende Frauen sind laut Regierung besonders oft betroffen.