München (dpa) - Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft haben sich im März überraschend etwas aufgehellt. Wie das ifo Institut in München mitteilte, stieg das von ihm erhobene Geschäftsklima um 0,9 Punkte auf 99,6 Zähler.

Es ist der erste Anstieg nach sechs Rückgängen in Folge. Analysten hatten eine stabile Unternehmensstimmung erwartet. «Die deutsche Wirtschaft stemmt sich dem Abschwung entgegen», kommentierte ifo-Präsident Clemens Fuest.

Das ifo-Geschäftsklima gilt als wichtigstes Stimmungsbarometer für die deutsche Wirtschaft. Es ergibt sich aus der Befragung von etwa 9000 Unternehmen.

Der Indikator wird als gute Schätzgröße für das künftige Wirtschaftswachstum angesehen. Am Freitag hatten enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland und Frankreich noch Rezessionssorgen rund um den Globus geschürt.