Washington (AFP) US-Ökonomen haben ihre Prognose zum Wirtschaftswachstum in den USA für dieses Jahr zurückgefahren. Gründe dafür seien eine schwächelnde globale Konjunktur sowie die anhaltenden Handelskonflikte, erklärte die Nationale Vereinigung für Betriebswirte (Nabe) am Montag in ihrem vierteljährlichen Report. Die Experten senkten ihre Prognose für den Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,7 auf 2,4 Prozent 2018.