Bangkok (AFP) Zum ersten Mal seit dem Militärputsch von 2014 haben die Thailänder ein neues Parlament gewählt. Damit beginnt ein neues Kapitel in dem südostasiatischen Land, in dem es in den vergangenen 20 Jahren immer wieder zu Staatsstreichen, gewalttätigen Ausschreitungen und politischen Krisen kam. Ein Rückblick: