Berlin (AFP) Der afghanische Außenminister hat Deutschland als möglichen Ort für Friedensgespräche mit den Taliban genannt. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) habe bereits klargemacht, dass Deutschland bereit sei, "als Gastgeber für Friedensgespräche zu fungieren, eine Art dritte Bonn-Konferenz auszurichten", sagte Außenminister Salahuddin Rabbani der "Bild"-Zeitung vom Dienstag. "Wenn die Zeit reif ist, werden wir unsere deutschen Freunde ansprechen."