Bremen (AFP) Die Sicherheitsbehörden in Bremen und Niedersachsen sind mit einer Großrazzia gegen eine mutmaßliche Drogenhändlerbande aus dem Bereich der sogenannten Clankriminalität vorgegangen. Rund 350 Einsatzkräfte von Polizei und Zoll durchsuchten am Dienstag 22 Objekte in beiden Bundesländern und nahmen 12 Verdächtige vorläufig fest, wie die Beamten in Bremen mitteilten. Unter anderem beschlagnahmten sie eine Cannabisplantage sowie Vermögenswerte von knapp 1,2 Millionen Euro.