Beirut (AFP) Bei einem Angriff von Dschihadisten auf einen Kontrollposten im nordsyrischen Manbidsch sind sieben Kämpfer der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) getötet worden. Der Militärrat der Stadt erklärte am Dienstag, Bewaffnete hätten gegen Mitternacht das Feuer auf den Kontrollposten am Stadtrand eröffnet. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich in Online-Netzwerken zu dem nächtlichen Anschlag.