Potsdam (AFP) Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg besucht am Freitag das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Thunberg und die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer hätten Interesse am "aktuellen Stand der Klimaforschung" bekundet, sagte ein Sprecher des Instituts am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Daher würden sich die beiden unter anderem mit Institutsdirektor Johan Rockström treffen. Zuerst hatte das Redaktionsnetzwerk Deutschland über den nicht öffentlichen Besuch berichtet.