München (dpa) - Der Wechsel von Fußball-Weltmeister Lucas Hernández zum FC Bayern ist perfekt. Der Franzose bekommt einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilt der FC Bayern mit. An Atlético Madrid zahlen die Bayern die festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro. Weil bei der sportmedizinischen Untersuchung eine Schädigung des Innenbandes im rechten Knie festgestellt wurde, musste sich Hernández heute noch einer Operation unterziehen. Bayerns Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt geht aber davon aus, dass Hernández zum Bundesligastart 2019/20 zur Verfügung stehen wird.