Düsseldorf (AFP) Die Leiter von Kindertagesstätten in Deutschland klagen über schlechte Arbeitsbedingungen: 86 Prozent aller Kindergärten mit mit akutem Personalmangel hätten ihre Angebote für Kinder vorübergehend reduzieren müssen, hieß es in einer am Mittwoch vorgestellten Studie für den Deutschen Kindergartenleitungskongress (DKLK) in Düsseldorf. Nur in einem Bruchteil von fünf Prozent der Kitas gebe es so viele Erzieher pro Kind wie wissenschaftlich empfohlen.