Paris (dpa) - Frankreichs Europaministerin Nathalie Loiseau verlässt erwartungsgemäß die Mitte-Regierung. Das habe Staatschef Emmanuel Macron entschieden, teilte der Élyséepalast am Abend in Paris mit. Die 54-jährige Loiseau führt die Liste der Präsidentenpartei La République en Marche für die Wahlen zum EU-Parlament im Mai an. Auch Benjamin Griveaux, Staatssekretär beim Premierminister und Regierungssprecher, verlässt das Kabinett von Premier Édouard Philippe. Auf der Abschiedsliste steht auch der für die Digitalwirtschaft verantwortliche Staatssekretär Mounir Mahjoubi.