Gaza (dpa) - Die Organisatoren der Massenproteste an der Gaza-Grenze haben für Samstag zum «Eine-Million-Marsch» aufgerufen. Das Nationale Komitee des «Marsches der Rückkehr» rief für Samstag außerdem einen Generalstreik aus. Am 30. März jährt sich der Beginn der Demonstrationen, bei denen es häufig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten kam. Nach weiterem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen und nächtlichen Luftangriffen der israelischen Armee ist es militärisch an diesem Mittwoch ruhig.