Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick hat bekräftigt, dass es vom Fußball-Bundesligisten ein unterschriftsreifes Angebot für Timo Werner gibt. «Alle Standpunkte sind ausgetauscht», sagte der 60-Jährige der «Sport Bild».

Er frage aber auch nicht jeden Tag beim Nationalspieler oder seinem Berater nach, wie es aktuell aussehe. «Für mich als Trainer geht es jetzt in erster Linie darum, dass Timo in den nächsten Wochen so gut wie möglich spielt», ergänzte Rangnick, der auch Sportdirektor bei RB ist.

Der Vertrag des 23-Jährigen bei den Sachsen läuft nach der nächsten Bundesliga-Saison aus. RB will den Kontrakt entweder verlängern oder Werner schon in diesem Jahr ziehen lassen, um zumindest noch eine hohe Ablöse zu kassieren. Zuletzt wurde immer wieder über einen Wechsel des Torjägers zum FC Bayern München spekuliert.

Profil von Werner auf der Seite von RB Leipzig