Kathmandu (dpa) - Bei einem schweren Sturm in Nepal sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Es gebe zudem rund 400 Verletzte, teilte Nepals Premierminister Khadga Prasad Sharma Oli am späten Abend auf Twitter mit. Zwei Armee-Bataillone seien für einen Rettungseinsatz in den betroffenen Bezirken Bara und Parsa im Süden des Himalaya-Staates mobilisiert worden, twitterte Olis Chefberater Bishnu Rimal.