Berlin (AFP) Vize-EU-Kommissionspräsident Frans Timmermans hat die britische Premierministerin Theresa May und Oppositionsführer Jeremy Corbyn zu einer Einigung im Brexit-Streit aufgerufen. Es wäre "außerordentlich wichtig", dass sich May und Corbyn über die Grundsätze der künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien einigen und der Austrittsvertrag im Unterhaus "endlich verabschiedet" werde, sagte Timmermans der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Eine solche Einigung wäre im Interesse Großbritanniens und der EU.