Berlin (AFP) Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Bundesregierung aufgefordert, sich in der Klimapolitik endlich auf eine einheitliche Position festzulegen. In den Unternehmen herrsche mittlerweile "eine große Ungeduld angesichts der Widersprüchlichkeit in der Klimaschutzpolitik", kritisierte BDI-Präsident Dieter Kempf am Donnerstag auf dem Klimakongress des Verbandes in Berlin. Ein Reduktionsziel von 95 Prozent bis 2050 gehe aber "komplett an der Wirklichkeit vorbei", mahnte er.