Tripolis (AFP) UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat sich besorgt über das Vorrücken von Truppen des libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis geäußert. "Ich bin zutiefst beunruhigt über die Truppenbewegungen in Libyen und das Risiko einer Konfrontation", schrieb Guterres am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Er rief zu "Ruhe und Zurückhaltung" auf und betonte, es gebe "keine militärische Lösung" für den Libyen-Konflikt. Guterres befindet sich derzeit zu Gesprächen in dem Bürgerkriegsland.