Berlin (AFP) Hilfsorganisationen haben von der Bundesregierung eine klare Vision und eine ehrgeizigere Politik in der Entwicklungszusammenarbeit gefordert. Sowohl die finanzielle Gesamtausstattung, als auch die einzelnen Schwerpunkte der deutschen Entwicklungspolitik genügten nicht den Zielen der Agenda 2030, den Hunger bis zu diesem Datum weltweit zu beenden, erklärten die Welthungerhilfe und terres des hommes am Donnerstag anlässlich der Veröffentlichung ihres jährlichen Berichts.