Kiew (AFP) Vor der Stichwahl um die Präsidentschaft in der Ukraine haben sich beide Kandidaten auf ein TV-Duell im größten Stadion des Landes geeinigt. Wenn sein Kontrahent ins Stadion wolle, "dann lass es halt ein Stadion sein", sagte der amtierende Präsident Petro Poroschenko am Donnerstag in einer Videobotschaft. Der Komiker Wolodimir Selenski, Gewinner des ersten Wahldurchgangs am Sonntag, hatte Poroschenko zuvor zu einem Rededuell im Olympiastadion in Kiew aufgefordert.