Bukarest (AFP) Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält die Folgen eines ungeregelten Brexit für die europäische Wirtschaft für verkraftbar. Trotz der "ganz aufgeregten Debatte" über den britischen EU-Austritt seien bisher "nicht besonders schwerwiegende Auswirkungen" zu sehen, sagte Scholz am Freitag in Bukarest. Dies zeige die Stabilität der europäischen Wirtschaft. "Das sollte uns optimistisch stimmen, dass wir in der Lage sind, mit jeder Situation gut umzugehen, die mit dem Brexit verbunden sein kann."