Münster (AFP) Mit bis zu 140 Stundenkilometern ist ein Raser nach Polizeiangaben durch das nordrhein-westfälische Münster gefahren. Bei seiner Fahrt durch den innerstädtischen Bereich habe er auch eine rote Ampel missachtet, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Anschließend beschleunigte der Fahrer auf einer Bundesstraße bis auf Tempo 220.