New York (dpa) - Gute Unternehmensnachrichten haben den Dow Jones Industrial vor Ostern etwas aus seiner jüngsten Lethargie befreit. Der Dow stieg um 0,42 Prozent auf 26 559,54 Punkte. Im Laufe der verkürzten Karwoche sammelte er damit ein Plus von 0,56 Prozent an. Der Eurokurs litt unter enttäuschenden Konjunkturdaten aus der Eurozone und notierte zuletzt bei 1,1232 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1250 Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8889 Euro.