Berlin (AFP) In Berlin ist ein E-Scooterfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 24-Jährige überquerte laut Zeugenaussagen im Stadtteil Charlottenburg bei Rot einen Fußgängerüberweg und wurde dabei von einem Auto erfasst, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte. Er wurde demnach mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der 22-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. Der Elektrotretroller wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens beschlagnahmt.