Havanna (AFP) Kuba und Venezuela haben das verschärfte Vorgehen der US-Regierung gegen die beiden Staaten verurteilt. Der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez kritisierte am Mittwoch im Kurzbotschaftendienst Twitter "energisch", dass Washington künftig Klagen vor US-Gerichten gegen in Kuba aktive ausländische Unternehmen zulässt. "Das ist ein Angriff gegen das internationale Recht und die Souveränität Kubas und von Drittstaaten." Die "aggressive Eskalation" der USA gegen Kuba werde scheitern.