Berlin (AFP) Das Bundeskanzleramt verlässt sich für die interne Kommunikation auf Technik aus dem 19. Jahrhundert: Rund 2400 Vorgänge werden in der Regierungszentrale pro Monat per Rohrpost transportiert. Das geht aus einer Antwort der Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) auf eine FDP-Anfrage hervor, aus der die "Saarbrücker Zeitung" am Samstag zitierte.