Köln (AFP) Der Vorsitzende des Islamrates in Deutschland, Burhan Kesici, hat die Anschläge auf christliche Kirchen und Hotels in Sri Lanka "aufs schärfste" verurteilt. Der Islamrat seit entsetzt über die "terroristischen Anschläge", erklärte Kesici am Sonntag in Köln. "Terroristen greifen immer wieder friedlich betende Menschen an, töten sie und spalten die Menschen. Wir dürfen uns von Terror und Gewalt nicht spalten lassen."