Vatikanstadt (AFP) Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat sich fassungslos angesichts der "Welle blinder Gewalt" gezeigt, "die zum Osterfest die gesamte Bevölkerung Sri Lankas, die vielen Gäste aus dem Ausland und insbesondere die Kirche getroffen hat". Der Ostertag sei in Sri Lanka "zu einem dunklen Karfreitag" geworden, "an dem der Tod versucht, die Macht über das Leben zu gewinnen", erklärte er in einem Brief an den Vorsitzenden der Bischofskonferenz von Sri Lanka, Bischof Julian Winston Fernando.